NL DE EN
  • Chalet Altenmarkt

    sliderImg
  • Das Chalet verf├╝gt ├╝ber einen Skiraum zum Trimmen, Wachsen und Lagerung!

    sliderImg
  • Ski pistes

    sliderImg
  • Zauchensee ist umgeben mit einem sch├Ânen Naturlandschaft

    sliderImg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Reservierung
Für jeden Reservierungsauftrag erhalten Sie von uns eine Reservierungsbestätigung sowie eine Rechnung. 
Derjenige, der die Reservierung durchführt, sollte den Inhalt der Buchungsbestätigung auf seine Richtigkeit kontrollieren.
 
2. Ankunfts- und Abreisezeiten
Die Aufenthaltsdauer wird in Tagen angegeben. Am Tag der Ankunft kann die Unterkunft ab 16.00 Uhr bezogen werden. Am Tag der Abreise ist das Zimmer vor 10.00 Uhr ordnungsgemäß zu verlassen.
 
3. Aufenthalt
Es ist nicht gestattet, die Unterkunft mit mehr Personen zu bewohnen, als in der Reservierungsbestätigung, die Sie von uns erhalten, angegeben. Sollte die Zahl dennoch höher sein, behalten wir es uns vor, Personen des Hauses zu verweisen. 
 
4. Zahlung
Innerhalb von zwei Wochen nach Buchung erhalten Sie von uns eine Reservierungsbestätigung sowie eine Rechnung. 
Innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Rechnung sind 50% des gesamten Rechnungsbetrags zu zahlen.
Der noch ausstehende Betrag ist bis spätestens sechs Wochen vor Abreise auf das Konto des Vermieters zu überweisen. Bei einer Reservierung innerhalb von sechs Wochen vor Abreise ist der Gesamtbetrag direkt zu begleichen.
Bei einer kurzfristigen Reservierung, d. h. sechs Wochen oder weniger vor Beginn des Mietzeitraums, muss der Gesamtbetrag direkt per Telefon-Banking, Expressüberweisung oder Online-Sofort-Überweisung bezahlt werden. Sollte die Zahlung nicht innerhalb der vorgegebenen Frist erfolgen, verfällt die Buchung automatisch und der Buchende hat kein Nutzungsrecht für die reservierte Unterkunft. 
 
5. Versicherung
Der Mieter hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass alle in der Unterkunft wohnenden Personen über eine Reiseversicherung verfügen. Achten Sie hierbei darauf, dass auch Wintersport abgedeckt ist.
Wir raten Ihnen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Regelungen für eine Stornierung finden Sie in Punkt 6.
 
6. Stornierung durch den Mieter
Stornierungen müssen dem Vermieter telefonisch mitgeteilt und gleichzeitig schriftlich bestätigt werden. Innerhalb eines Tages nach Erhalt der schriftlichen Stornierung sendet der Vermieter Ihnen ein Bestätigungsschreiben.
Bei einer Stornierung bis zu zwölf Wochen vor Beginn des Mietzeitraums werden Ihnen 30% des gesamten Mietbetrags in Rechnung gestellt, zzgl. € 10,00 Bearbeitungsgebühren.
Bei einer Stornierung bis zu acht Wochen vor Beginn des Mietzeitraums werden Ihnen 60% der gesamten Mietsumme in Rechnung gestellt, zzgl. € 10,00 Bearbeitungsgebühren.
Bei einer Stornierung innerhalb von sechs Wochen vor Beginn des Mietzeitraums ist der gesamte Rechnungsbetrag zu entrichten. 
Alle bereits gezahlten Beträge werden verrechnet und der Restbetrag ist entsprechend der Stornierungsregelungen und des Stornierungsschreibens umgehend zu begleichen. 
 
7. Stornierung durch den Vermieter 
Sollte der Vermieter durch irgendwelche Umstände dazu gezwungen sein, das Mietverhältnis der bereits gemieteten Wohnung zu kündigen, so ist der Mieter davon umgehend in Kenntnis zu setzen. Sofern möglich ist eine Alternative anzubieten. Sollte der Mieter die Alternative nicht annehmen oder der Vermieter keine Alternativlösung bieten können, ist dem Mieter sofort der bereits gezahlte Betrag zurückzuerstatten. Der Mieter hat über das Zurückfordern des bereits gezahlten Betrags hinaus keine weiteren Ansprüche.
Bei Stornierung innerhalb von acht Tagen vor Beginn des Mietzeitraums hat der Mieter zudem das Recht auf Schadensersatz in Höhe von € 115,- pro reservierter Etage, sollte der Vermieter keine Alternativlösung anbieten bzw. der Mieter die angebotene Alternative nicht annehmen. 
Ausgeschlossen von Punkt 7.2 sind kurzfristige Reservierungen, d.h. Reservierungen, die maximal sechs Wochen vor Beginn des Mietzeitraums erfolgt sind.
 
8. Haftung
Während des Aufenthalts in der Ferienwohnung haftet der Mieter in vollem Umfang für die gemietete Wohnung, die Einrichtung sowie alle Gegenstände, die zum Mietobjekt gehören. Sollte durch Sie oder weitere in der Unterkunft wohnende Personen Schaden verursacht worden sein, ist dieser unmittelbar durch eine Zahlung von Ihnen an den Vermieter zu begleichen. Der Vermieter ist ferner dazu berechtigt, den Mieter auch nachträglich für einen Schaden haftbar zu machen, der nicht oder nicht ordnungsgemäß beglichen wurde bzw. nicht vor Ort (komplett) durch den Mieter bezahlt wurde. Alle dadurch anfallenden (Inkasso-)Kosten werden in vollem Umfang dem auf der Reservierungsbestätigung aufgeführten Mieter in Rechnung gestellt. 
Alle für die Ferienwohnung geltenden Hausregeln stellen einen untrennbaren Bestandteil des Mietvertrags dar und sind daher uneingeschränkt zu befolgen.
Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Verlust, Diebstahl, Schaden oder Verletzungen jedweder Art, welche die Mieter der Unterkunft betreffen.
Der Vermieter ist nicht an offensichtliche Fehler oder Irrtümer bei der Beschreibung oder den Preisen des Angebotes der Unterkunft gebunden.
Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch höhere Gewalt, Naturkatastrophen, einen Anschlag, Streik oder Gewalteinwirkungen entstanden sind bzw. in Zusammenhang stehen mit einem Flugzeug oder Teilen davon. 
 
9. Sonderwünsche
Sonderwünsche werden wir, sofern möglich, gerne erfüllen. Wir behalten uns jedoch das Recht auf einen finanziellen Ausgleich dessen vor.
 
10. Rauchfreie Räumlichkeiten
In der gesamten Wohnung ist das Rauchen verboten.
 
11. Haustiere                                                                                                                                                                                                                               Hausetiere nicht erlaubt.